Die Grundschule im Dichterviertel

Lesekompetenz

Auf die Plätze, fertig, vorlesen - Vorlesetag an der Hebbelschule am 15. November 2019

Bald ist es wieder so weit: Bundesweit wird wieder in zahlreichen Schulen vorgelesen und spannenden Geschichten zum Jahresthema 2019 "Sport und Bewegung" gelauscht. Natürlich ist die Hebbelschule auch wieder dabei!

Der Jahrgang 4 darf sich mit uns auf Frau Kuhn, Pfarrerin der Lutherkirche, freuen, welche unseren Schüler/-innen an diesem Tag vorlesen wird.

Vielen Dank dafür!


Lesen- Schlüssel zur Welt

2x pro Woche wird für unsere Schülerinnen und Schüler eine Lesepause angeboten. Darüber hinaus ermöglicht eine ehrenamtliche Lesepatin einigen Kindern, die Übung beim Lesen benötigen, ihre Lesekompetenz in der Schulbücherei auszubauen.

Eltern oder Großeltern, die ebenfalls einige Schülerinnen und Schüler in ihrem Leseprozess ehrenamtlich unterstützen möchten und als Lesepaten tätig werden möchten, können sich gerne an die Konrektorin Frau Rothengatter über das Sekretariat melden.


Die Schulhundklasse 3c liest KRUSCHEL

Die Kinder des dritten Jahrgangs 2018/19 durften bis zu den Sommerferien 2019 die Zeitung Kruschel lesen, jeden Monat war eine andere Klasse an der Reihe. 

Die Hebbelschule bedankt sich für diese großartige Spende beim Rotarier-Club Eltville Rhein-Main.

Die Klasse 3c startete im Januar 2019 mit dem Lesen. Schulhund Emil ist natürlich mittendrin und freut sich darauf, dass die Kinder ihm die Berichte über Tiere vorlesen. 


Die Hebbels lauschen im Literaturhaus

Kinderbuchautorin Antje Herden liest in der Villa Clementine

Die Hebbelschüler/innen der Klasse 3a und 4d durften es sich mit ihren Lehrerinnen am 28.11.2018 bei nasskaltem Wetter im Roten Salon der Villa Clementine unter einem der imposanten Kronleuchter gemütlich machen: Das Literaturhaus hatte zur Autorenlesung geladen! Aufgrund großen Andrangs nahmen die vielen Wiesbadener Schüler/innen einfach allesamt auf dem Boden Platz und lauschten dann der Dame mit dem Mikro in der Hand: Autorin Antja Herden las aus ihrem neusten Kinderbuch mit dem literarisch eindrücklichen Titel „Wir Buddenbergs“ – aus dem Band „Der Schatz, der mit der Post kam“. Jene abenteurliche Geschichte rund um die neunjährige Mia und ihre schräglich-liebe Familie ging den Kindern spürbar ins Ohr. Im Anschluss durften die jungen Zuhörer all ihre Fragen loswerden: „Wie kamen Sie auf diese Geschichte?“ – „Seit wann schreiben Sie Bücher?“ – „Und wie wird man eigentlich ein Autor?“ ..für jeden hatte die schlagfertige Schriftstellerin eine passende, mit viel Humor versehene Antwort parat!


Bundesweiter Vorlesetag am 16.11.2018

Auch in diesem Jahr kamen unsere Viertklässler gemeinsam mit vielen tausenden Kindern in Deutschland in den Genuss vorgelesen zu bekommen. In Vertretung für Herrn Volk-Borowski schenkte Herr Michael David den Schülerinnen und Schülern die Geschichte von "Rigo und Rosa". In diesem Jahr stand der Vorlesetag - eine Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung - unter dem Jahresmotto "Natur und Umwelt". 


Super-Vorlesetag in der Hebbelschule

Ich fand den Vorlesetag cool, weil wir das fast nie haben. Wir sind in den Musikraum gegangen. Der Herr Michael David hat uns das Buch „Rigo und Rosa“ vorgelesen. Er hat die Figuren gut nachgemacht und sehr gut betont. Rigo war ein Zooleopard und Rosa war eine kleine Maus, die im Zoo wohnte. Rosa die Maus konnte nicht einschlafen. Rigo der Leopard hatte ein Weinen gehört und hat die Maus gefragt, warum sie so weint. Rosa sagte: „Ich habe so Angst vor wilden Tieren.“ Ich fand es sehr schön.                   von Mathilda

Am Freitag hat uns Michael David eine Geschichte vorgelesen. Die Geschichte fand ich richtig gut. Ich fand die Geschichte super, weil Michael David sie super gut vorgelesen hat und man hat alles verstanden. Michael David war richtig mutig vor so vielen Kindern vorzulesen. Ich will auch gerne das Buch „Rigo und Rosa“. Es geht da um eine Maus und ein Leopard. Rigo ist der Leopard und Rosa ist die Maus. Ich fand die Geschichte auch ein bisschen spannend, weil man nicht wusste, ob Rigo Rosa fangen will oder FRESSEN will.           

                                                                               von Noah

Wir finden es toll, dass es den Vorlesetag an der Hebbelschule gibt, nicht nur weil dann Mathe und Musik entfällt, sondern weil es doch einfach schön ist, vorgelesen zu bekommen. Alle versammelten sich im Musikraum und Herr Michael David las uns ein Buch vor. Jedes Jahr liest jemand ein anderes Buch vor. 2018 war es zum Beispiel „Rigo & Rosa“. In jedem Buch gibt es etwas Wissenswertes. Es ist so ähnlich wie eine verbesserte Deutschstunde!                                                                                      von Aya


Neue Kinderbücher und Sitzmuscheln für die Schülerbücherei

Am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 war es endlich soweit. Frau Wieckowski, die Vorsitzende des Förderkreises Nepomuk e.V., übergab der neuen Beauftragten der Schülerbücherei der Hebbelschule, Frau Rothengatter, im Beisein vieler Dritt- und Viertklässler in der Lesepause viele neue spannende Kinderliteratur und interessante Sachbücher für die Ausstattung der Schülerbücherei.

Durch die Zuwendung von Lottogeldern des Hessischen Kultusministeriums konnten für die Schülerinnen und Schüler nicht nur Bücher, sondern auch drei wunderschöne Sitzmuscheln erworben werden.

Die Mädchen und Jungen nutzten auch gleich die Gelegenheit, es sich in den Sitzmuscheln bequem zu machen und in den neuen Büchern zu schmökern. Die verschiedenen Bücher kamen so gut an, dass sich zum Ende der Pause jedes Kind ein neues Buch zum Lesen auslieh.

Wir möchten uns im Namen aller kleinen und größeren Leserinnen und Leser ganz herzlich bedanken für die Zuwendung des Hessischen Kultusministeriums und bei Frau Wieckowski, die durch ihren Antrag diese Neuanschaffungen in Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium ermöglicht hat.

Vielen Dank auch an die ehemalige Beauftragte der Schülerbücherei Frau Esly-Haaf, die die vielen neuen Bücher und die Sitzmuscheln ausgewählt und bestellt hat.

Seit Beginn des Schuljahres 2018/2019 ist die Schülerbücherei immer dienstags für die Vorklasse sowie die Erst- und Zweitklässler und donnerstags für die Dritt- und Viertklässler jeweils in der 1. Bewegungspause zur Lesepause geöffnet.

Der Lesefreude steht damit nichts mehr im Wege - also auf die Plätze, fertig, schmökern...