Die Grundschule im Dichterviertel

Wettbewerbe


Bundesjugendspiele 2017

Auf die Plätze, fertig, los

Alle Hebbelschüler/innen nahmen am vergangenen Freitag am traditionell bundesweit veranstalteten Sportevent, den Bundesjugendspielen, teil. Während sich die zweiten, dritten und vierten Klassen im klassischen Wettkampf der drei Disziplinen „Sprint“, „Weitwurf“ und „Weitsprung“ auf dem großen Sportplatz bei warmem, sonnigem Wetter messen durften – feierten die Erstklässler ihre Premiere! Statt genauer Messdaten gab es für die jüngeren Kinder passende Wurf- und Sprungzonen sowie einen Slalomlauf. Dazu gab es für alle Jahrgänge jede Menge spaßiger Aktivitäten: Wasserlauf, große Fallschirmtücher, Tauziehen, und, und, und. Der krönende Abschluss war der Staffellauf der Viertklässler. Angefeuert durch ihre Mitschüler und die Lehrer/innen sowie Eltern, die alle tatkräftig mitgeholfen hatten, gewann Frau Füßenichs 4c um eine Nasenlänge. Doch ob Sieger oder nicht – am Ende hieß es: Dabei sein ist alles!

Am 12. Juni findet die Urkundenübergabe statt. Mit etwa 70 Ehrenurkunden ist die Hebbelschule in diesem Schuljahr 2016/17 besonders sportlich dabei!


23. Känguru-Mathematikwettbewerb

Für die Mädchen und Jungen aus den dritten und vierten Klassen, die am 23. Känguru-Mathematikwettbewerb teilgenommen hatten, gab es am Freitag die Ergebnisse:

Die Hebbelschüler/-innendurften sich gemeinsam über jede Menge Punkte und Preise freuen! Sie gehörten zu den insgesamt 900.000 Kindern und Jugendlichen, die sich verteilt an über 10.000 Schulen in ganz Deutschland an einem Donnerstag im März kniffeligen mathematischen Aufgaben gestellt hatten. Doch nicht nur hierzulande – sondern weltweit wird alljährlich im Namen des australischen Beuteltieres geknobelt, gerätselt und wild gerechnet. So übergaben die verantwortliche Lehrerin Frau Viete die und Schulleiterin Frau Alder den jungen Teilnehmerinnen ihre Urkunde, die Broschüre „Mathe mit dem Känguru“ und den „Preis für alle 2017“ – den Känguru-Drehwurm. Einige Hebbelschüler/-innen sicherten sich sogar einen zweiten Platz und damit weitere tolle Preise!


Ergebnisse des Wettbewerbs HEUREKA! Schülerwettbewerb Mensch und Natur 2016

Großes Lob an alle Wettbewerbsteilnehmer/-innen! Auch in diesem Schuljahr, am 08.11.2016, haben sich wieder 30 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 und 4 am Schüler- und Schulwettbewerb „Mensch und Natur“ beteiligt. Unter der Leitung von Frau Viete mussten die Teilnehmer/-innen insgesamt 45 Fragen im Multiple Choice Verfahren lösen. Es wurden Fragen zum Thema Mensch und seiner Umwelt gestellt, die sowohl Tiere und Rekorde, wie auch Pflanzen beinhalteten. Außerdem wurden das Wetter, chemische und physikalische Phänomene ebenso thematisiert wie die Themen Technik, Energie und Fortschritt. Sobald die letzten Preise und Urkunden von der gemeinnützigen GmbH makiri eintrafen, fand die Siegerehrungen am 03.03.2017 statt. Schulsieger waren im 3. Jahrgang Adrian W. (1. Platz), Jan C. (2. Platz) und Florin W. (3. Platz). Im 4. Jahrgang siegten Mia S. (1. Platz), Jonathan V. (2. Platz) und Martha B. (3. Platz). Alle Teilnehmer/-innen bekamen eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer/-innen!


Vorlesewettbewerb am 17.02.2017

Nun können wir schon fast von einer Tradition sprechen, denn heute fand unser 4. Vorlesewettbewerb an der Hebbelschule statt. In diesem Jahr hat Herr Boger von der VHS freundlicher Weise Frau Endres von der Buchhandlung Erlesen in der Jury vertreten. Er war ganz beeindruckt von den hervorragenden Leseleistungen der Hebbelschülerinnen und Hebbelschüler. Die Klassen haben wieder mit viel Geschick ihre Vertreter ausgewählt, so dass unsere Jury, bestehend aus unserer ehemaligen Schulleiterin Frau Sengebusch, Herrn Boger, Frau Füßenich und Frau Müller lange grübeln musste, um die Singer für die Jahrgänge auszuwählen. Bei der Preisverleihung am Ende des Schulvormittags wurde unser Herz in der kalten Turnhalle von dem Jubel und der Freude aller Kinder erwärmt. Ein Lesefest in bester Stimmung!


Mathematikwettbewerb der 4. Klassen

Vier Hebbel-Schülerinnen und - Schüler haben am Mathematikwettbewerb 2015 der Elly-Heuss-Schule mit Erfolg teilgenommen. Ein Schüler aus der Klasse 4c hat den 6. Platz von 111 Teilnehmern erzielt.

Herzlichen Glückwunsch!


Erfolgreiche Fußballer

Das Fußballteam der Hebbelschule (11 Viertklässler und eine Viertklässlerin) zeigten bei den diesjährigen Grundschul-Stadtmeisterschaften am Dienstag, den 29.09.15 tollen Einsatz, Spielfreude und große Leistungen.

Erst im Achtelfinale (durch Elfmeterschießen) wurden die Hebbelschüler gestoppt. Es war ein super Turnier, an dem 40 Grundschulen teilgenommen haben und in dem die Hebbelschule einen erfolgreichen 9. Platz belegte.












Stadtmeisterschaften in der Leichtathletik

„C’est la vie“ oder wie man den olympischen Gedanken kennen und leben lernt!

Kurz vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, startete am Dienstag, 7. Juli 2016, „unsere Mannschaft“ der Hebbelschule unter der Leitung von Frau Raabe und zwei mütterlichen Fans, zu den Stadtmeisterschaften in der Leichtathletik.

Im Stadion an der Berliner Straße musste zunächst der Ballwurf absolviert werden. Mit Leistungen bis zu 37 m (!) setzen die Jungs und Mädchen schon einmal ein ordentliches Signal. Weiter ging es im Staffellauf, den die flinke Truppe super absolvierte.

Weiter ging es mit den 50 m-Sprints, bei denen mehrere aus unserem Team in den Einzelläufen die ersten Plätze belegten.

Im Weitsprung konnte sich das Team über hervorragende Weiten zwischen 2,90 m bis 3,78 m freuen.

Der abschließende 800 m-Lauf bei sehr sommerlichen Temperaturen wurde, dem Geist unseres Teams entsprechend, auch von allen 11 Kindern unserer Schule bestritten.

Ihr könnt wahrlich rundum stolz auf euch und euren erreichten 9. Platz sein!

M. Haas


Känguru -Wettbewerb 2016

Am Donnerstag, den 17. März war auch wieder in unserer Schule Kängurutag.

Känguru ist ein Mathematikwettbewerb vom Institut für Mathematik der Humboldt-Universität zu Berlin. Dieses Jahr beteiligten sich knapp 10.400 Schulen in Deutschland. Über 840.000 Schüler und Schülerinnen, von Klassenstufe 3 bis Klassenstufe 13, waren dabei.

In der Hebbelschule haben sich 30 Schülerinnen und Schüler beteiligt.

Am Donnerstag, den 12. Mai wurden in einer kleinen Feierstunde den Teilnehmern die Urkunden und Preise von Frau Alder und Frau Viete überreicht.

Im 3. Jahrgang erreichten Jonah H. einen 2. Preis und Semih I., Justus H. und Mika D. einen 1. Preis.

Im Jahrgang 4 ging ein 3. Preis an Elisa S. und Ilva S. und ein 2. Preis an Alicja P.

Wer möchte, kann sich auf der Internetseite www.mathe-kaenguru.de informieren.


HEUREKA - Wettbewerb 2015

Endlich kamen die Ergebnisse für den HEUREKA-Wettbewerb, der bereits schon im November an unserer Schule stattgefunden hat.  

HEUREKA ist ein Wettbewerb zum Thema Mensch und Natur. An dem Wettbewerb haben 33.000 Schüler/innen aus den Klassenstufen 3-8 aus 473 deutschen und spanischen Schulen teilgenommen.

Unsere Schule beteiligte sich mit 30 Schülerinnen und Schülern.

Im Jahrgang 3 gewann Bruno Büttner einen 2.Preis und Jonathan Volk einen 3.Preis auf Länderebene.

Auf Schulebene gewann Jonathan Schuster einen 1.Preis, Mika Drossel einen 2.Preis und Carla Beck einen 3.Preis.

Im 4. Jahrgang  ging ein 1.Preis an Lasse Freund, ein 2.Preis an Julian Gottschalk und ein 3.Preis an Johannes Awe und an Nathi Ateh.

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger und ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer!


Vorlesewettbewerb am 26.02.2016

Heute fand unser 3. Vorlesewettbewerb statt und nachdem unser Schulhausmeister Stephan Habig unsere Tonanlage in Gang gesetzt hatte, lauschten alle Kinder in der gut gefüllten Aula den abwechslungsreichen Lesevorträgen der je vier Mädchen und vier Jungen aus den 2.-4. Klassen.
Die Jury, bestehend aus unserer ehemaligen Schulleiterin Frau Sengebusch, Frau Endres von der Buchhandlung „Erlesen“ und den Lehrerinnen Frau Füßenich und Frau Müller, hatten große Mühe, die Sieger auszuwählen.
Es war kaum zu entscheiden, ob die Geschichte von Lea, die sich fast in der Badewanne aufgelöst hatte, oder die Geschichte von Salim, der große Angst vor „Mädchenbazillen“ hat, die Kinder und die Jury mehr mitgerissen haben.
Mittags hat  Frau Alder alle Vorleser und Vorleserinnen mit Urkunden und kleinen Preisen für ihre Leistung geehrt und mit guter Laune und den bunten Geschichten im Kopf konnten die Hebbelschulkinder in ihr verdientes Wochenende starten.