Die Grundschule im Dichterviertel

Aktionen unterstützt durch unsere Sponsoren

Startersets vom Förderkreis zur Einschulung für das Schuljahr 2017/18

Zum Schreiben, Lesen und Rechnen brauchen die jungen Schulanfänger die richtige Ausstattung: So organisiert der Förderkreis Nepomuk e.V. traditionell einen besonderen Service, nämlich den Verkauf der Startersets zum Schulanfang. Auf Wunsch der Klassenlehrerinnen des ersten Schuljahres sowie der Vorklasse wurden vorab hochwertige Arbeitsmaterialien, darunter Hefte, Stifte, ein Farbkasten, eine Schere und vieles mehr, was im Schulalltag fleißig in Benutzung ist, zusammengestellt. Die vielen Utensilien konnten am Dienstag, 15.08.2018 in Empfang genommen werden. Während die frischen Erstklässler/-innen ihren ersten Unterricht erlebten, verweilten die Eltern unterdes bei Kaffee im kleinen Schulhof - und konnten hier am Nepomuk-Stand auch noch hochwertig bedruckte Handtücher, Kaffeebecher und Informationen zur Arbeit des Förderkreises bekommen. 

Bücherspende zur Sprach- und Leseförderung

Unsere Schülerinnen und Schüler im Sprachintensivkurs haben ihre Sprachkompetenzen, auch dank der intensiven Sprachförderstunden in den letzten Monaten, enorm steigern können. Unsere Deutsch- und DaZ Beauftragte Tina Füßenich, die sich besonders um die Diagnostik und, gemeinschaftlich mit zwei weiteren Lehrerinnen, um die intensive Sprachförderung in kleinen Gruppen kümmert, ist beeindruckt von dem Lernzuwachs und lobt den Einsatz der Kinder.

Eine besondere Wertschätzung erfuhren sie durch die Eheleute Loretta und Hubert Schuld, die am 10.03.2017 im Namen ihrer selbst gegründeten Stiftung „Wiesbaden-meine Stadt“ und im Namen des Hessischen Kultusministeriums den Sprachintensivkurz besuchten und unseren Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache 20 EKKO-Bücher in ihrer neusten Ausgabe zukommen ließen.

Mit dem Riesen Ekko werden die Leserinnen und Leser in kindgerechter Weise durch die Stadt Wiesbaden mit all ihren Besonderheiten geführt. Gleich, nachdem die Kinder die Buchgeschenke erhalten hatten, entdeckten sie auf den ersten Seiten mit großer Begeisterung das Dichterviertel und unsere Hebbelschule.Herzlichen Dank für diese großartige Spende, die der Sprach- und Leseförderung dient und gleichzeitig eine Identifikation mit der neuen Heimat, der Landeshauptstadt Wiesbaden, schafft.


Viele glänzende Kinderaugen

Nicht der Nikolaus, nicht das Christkind - sondern zwei Mitglieder des Kirchorts St. Mauritius aus der Pfarrei St. Bonifatius- schauten am Montag, den 19.12.2016 in der Hebbelschule vorbei, um die Schülerinnen und Schüler zu beschenken. Große, bunt verpackte Päckchen und Tüten hatten Herr Bäcker und seine Kollegin, beides sind sie ehemalige Hebbelschüler, im Gepäck. Mit Carola Müller, der katholischen Religionslehrerin und Gemeindereferentin von St. Bonifatius, schauten sie in jeder Klasse vorbei, um ihre mitgebrachten Weihnachtsgaben zu verteilen. 

Als Dank gab es aber nicht nur viele glänzende Kinderaugen: Die Hebbelschüler sangen den Gabenbringern ein Weihnachtslied vor. Erwartungsvoll wurden dann die Geschenke ausgepackt – jede Klasse durfte sich über etwas Anderes freuen: ein riesiges Wimmelbuch für die Vorlaufklasse - Springseile, Softbälle, Bücher und Spiele für die Größeren. Bereits einige Zeit zuvor hatten die Klassen und ihre Lehrerinnen von der Aktion der Gemeindemitglieder erfahren. Alle durften sich ein Geschenk im Wert von bis zu 30 Euro aussuchen – kurz vor Weihnachten gab es dann die große Bescherung. 

Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern des Kirchorts St. Bonifatius in Wiesbaden! 


Der Apfeltag beim Bauern Schaab in Erbenheim

„Ein Apfel am Tag macht dich munter und stark“. Unter diesem Motto brach die Klasse 2a am letzten Schultag vor den Herbstferien hochmotiviert zu einem Ausflug zum Hofgut Erbenheim auf. Mit dem Bus fuhren wir eine halbe Stunde und waren dann schnell vor Ort. Nach einem Frühstück unter einem Apfelbaum ging es los. Der Apfelbauer Herr Schaab hatte schnell einen guten Draht zu den Kindern gefunden und als er mit einem Planwagen vorfuhr, war die Begeisterung grenzenlos. Alle stiegen ein und los ging die Fahrt durch die Felder. Wir fuhren an Heuballen und Getreidefeldern vorbei bis wir zu den Apfelbäumen kamen. Hier redeten wir über verschiedene Sorten und jeder durfte einen Apfel pflücken und essen. Alle waren sich einig, dass sie noch nie einen so guten Apfel gegessen hätten.

Zurück am Hof besichtigten wir die Kelterei und bekamen einen Becher echten Apfelsaft zum Probieren.

Frau Dr. Reinhild Link, die Distrikbeauftragte „gesunde kids“, kam auch vorbei, um sich von der Begeisterung der Kinder zu überzeugen.

Zu verdanken haben wir diesen tollen Ausflug dem Rotary Club Wiesbaden Nassau, der allen 1. und 2. Klassen der Hebbelschule dies finanziell ermöglichte.


Der neue Trinkbrunnen ist echt cool!- Gesundheitsförderung in der Hebbelschule

Pünktlich zum Schulbeginn 2016-17 hat die Hebbelschule einen Trinkbrunnen bekommen! Er befindet sich im Erdgeschoss, im Flur neben unserer Vorklasse. Mit dem Ziel gesundheitsfördernde Maßnahmen im Schulalltag zu integrieren und Gesundheitsförderung authentisch zu leben, unterstützt der Trinkbrunnen unsere Arbeit im Schulprogramm. Denn wir sind überzeugt davon, dass Bewegung, eine ausreichende Wasserzufuhr und ein gesundes Frühstück wertvolle Meilensteine im Schulvormittag sind, damit unsere Schülerinnen und Schüler sich noch besser konzentrieren können, Erfolge und Spaß beim Lernen haben.

Viele engagierte Kräfte wirkten zusammen: Startschuss war der Schulkonferenzbeschluss im Dezember 2014. Dank des unermüdlichen Einsatzes von Frau Dr. Reinhild Link (Distriktbeauftragte für „gesundekids“ bei Rotary International und Vorstand von „gesundekids“ eG) und Herrn Theo Baumstark, der finanzkräftigen Unterstützung des Rotary Clubs Wiesbaden Rheingau, der den Brunnen gespendet hat sowie einem engagierten Wiesbadener Sanitär-Betrieb, konnte das Projekt realisiert werden. Die Unterstützung des Schulamts der Landeshauptstadt Wiesbaden, unserer Kollegin der Steuergruppe Schulprogramm, Frau Mencke, und unseres Hausmeisters, Herrn Habig, durften natürlich nicht fehlen.

Ein herzliches DANKESCHÖN für die Realisierung und Unterstützung! 

....zum Weiterlesen


Startersets zur Einschulung 2016-17


Ein besonderer Service vom Förderkreis Nepomuk e.V. ist der Verkauf der Startersets zum Schulanfang.

Auf Wunsch der Klassenlehrerinnen des ersten Schuljahres sowie der Vorklasse wurden hochwertige Arbeitsmaterialien wie Hefte, Farbkasten, Stifte, Schere usw. zusammengestellt und mit einem Baumwoll-Turnbeutel von Nepomuk verkauft.

Auf dem Info-Elternabend vor den Sommerferien hatten alle Eltern die Möglichkeit die Zusammenstellung des Startersets anzuschauen und zu bestellen. Mehr als die Hälfte der Eltern (60 Startersets) nutzten diesen Service von Nepomuk und nahmen am Einschulungstag ihre Materialien entgegen.


Einstellung einer Freiwilligen durch Spendengelder gelungen

Samira Said konnte zum 01. September 2016 ihren Bundesfreiwilligen Dienst (BFD) an der Hebbelschule beginnen. Dank der großartigen Spendenbereitschaft der Schulgemeinschaft am Sponsorenlauf/Schulfest (26.06.2015) wurde es mit Unterstützung des Förder-kreises Nepomuk e.V. möglich, eine weitere Stelle an eine Freiwillige, begleitet durch EVIM, einzurichten. Ihr Einsatz kommt allen Jahrgängen, der Verwaltung und der Betreuung zu Gute. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Herzlich willkommen an der Hebbelschule!

 



Herzlichen Dank allen engagierten Eltern und Lehrerinnen

Zum Ende der Sommerferien haben sich wieder einige Eltern, Lehrerinnen und Engagierte für die Verschönerung, Einrichtung und Reinigung unserer Schulräume engagiert. Es wurden Vorhänge genäht, Lampen entstaubt, Klassenräume gereinigt und eingeräumt, Wände gestrichen und hier und da mitgeholfen und zugefasst. Dankeschön für Ihren tatkräftigen und kreativen Einsatz bei den doch recht knackigen sommerlichen Temperaturen!  







Dank an den Lions Club Wiesbaden Drei Lilien

Mit der Patenschaftserklärung für alle vier Schuljahre unterstützt der Lions Club Wiesbaden „Drei Lilien“ das Programm Klasse2000 und ermöglicht damit zum dritten Mail einem Jahrgang an der Hebbelschule für vier Schuljahre an dem bundesweit größten Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung im Grundschulalter teilnehmen zu können.

Ohne die Unterstützung des Lions Clubs Wiesbaden  könnten unsere Schülerinnen und Schüler nicht das differenzierte Schülermaterial nutzen und von der wissenschaftlich begleiteten Wirksamkeit des Programms, seiner Praxistauglichkeit profitieren. 

Herzlichen Dank an die Gesundheitsförderin und an alle Engagierten beim Lions Club Wiesbaden!

Das Gesundheitsprogramm Klasse2000 fördert wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen sowie eine positive Einstellung zur Gesundheit. Folgende Themen, die ebenfalls mit dem Fachcurriculum Sachunterricht vernetzt sind, begleiten unsere Schülerinnen und Schüler in den vier Schuljahren:  


Wiesbaden Engagiert 2016!


Mit dem Projekt „Farbe bekennen- Wir verschönern unsere denkmalgeschütze Grundschule“ beteiligte sich die Hebbelschule zum zweiten Mal an dem Projekt Wiesbaden Engagiert.

Am 01. Juli 2016 verzauberte die Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH unser großes Foyer vor der Schülerbücherei im 2. Obergeschoss in einen frisch in gelb gestrichenen Wohlfühlraum. Mit Pinseln und Farbtöpfen engagierten sich die Mitarbeiter/-innen der GWW mit ihrem Geschäftsführer Stephan Storz und strichen um die Wette.

Sogar unser Bürgermeister Herr Arno Goßmann, Dezernent für Umwelt und Soziales, hat uns am Aktionstag unterstützt!

Auch mit der ehrenamtlichen Unterstützung aus der Schulgemeinde durch Herrn Berger, der die Wände am Folgetag noch weiter strich, ist es gelungen, dass das Foyer wieder leuchtet und unser historisches Schulhaus in neuem Glanz erstrahlt.

Herzlichen Dank an die GWW und alle Engagierte!